Hilfsnavigation

Sprache
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Fluglärm - Nein Danke (c)Soukup

Fluglärm-Messstation auf dem Rathausdach

 

Lärmpegelmesstation auf dem Rathausdach


Als Ergebnis der Bürgerversammlung zum Thema Fluglärm wurde auf dem Rathausdach eine Fluglärm-Messstation errichtet.

Standort und Ausführungsart erfolgten in enger Abstimmung mit dem Deutschen Fluglärmdienst e.V. (DFLD).
 
Die Station misst und sammelt gerichtsfest auswertbare Daten wie Lärmpegeldiagramme und Flugbewegungen und wird aus diesem Grund in regelmäßigen Abständen kalibriert.
 
Die gemessenen Daten dieser und auch anderer Stationen sind abrufbar bei der Homepage des Deutschen Fluglärmdienstes unter
 
www.dfld.de

Zum Abrufen der Daten der neu errichteten Station auf der Homepage des DFLD ist folgendermaßen vorzugehen:
 
·         Logo der DFLD anklicken
·         im rechten Menü den Menüpunkt Messwerte anklicken
·         in der folgenden Übersichtskarte (Auswahl der Region) den größeren der beiden Kreise um Frankfurt anklicken
·         im folgenden Menü kann per Dropdown bei Messstation die Station „Rodenbach ●●●“ ausgewählt werden
          (die drei Punkte stehen für eine hochwertige, kalibrierte Station)
·         durch Weiter gelangt man in das Lärmpegel-Diagramm
 
Die Maximalwerte mit dem Kreuz sind ungeprüft, nach Prüfung durch den DFLD werden dort stattdessen Kreise dargestellt.
Sichtbar ist dies bei Werten aus vorangegangenen Zeiträumen.
Hier bestehen noch weitere Möglichkeiten, z.B. eine Fluglärm-Beschwerde zu erstellen oder die Stationsdaten mit den Daten anderer Stationen zu überlagern. 
 
Auf der Seite des DLFD unter

http://www.dfld.de/Radar/index.php?L=G&E=D&R=1

wird der Flugverkehr live dargestellt (Airline, Flugzeugtyp mit berechnetem Lärmpegel, Höhe, Geschwindigkeit, Status usw.).
Auch von hier aus gelangt man auf die Messwerte der einzelnen Stationen, welche als orange Kreuze dargestellt sind.