Sprungziele
Seiteninhalt

Kindertagespflege in Rodenbach

Für die Betreuung von Kindern im Alter von 0 - 3 Jahren bietet die Gemeinde Rodenbach, zusätzlich zum umfangreichen Kindergarten- und Hortangebot, die Kindertagespflege an.

Was ist Kindertagespflege?

  • Familiennahe Betreuung in kleinen Gruppen bis max. 5 Kinder
  • Betreuung hauptsächlich für Kinder zwischen 0 und 3 Jahren
  • Flexible Betreuungslösungen
  • Individuelle Förderung
  • Liebevolle, fruchtbare Bindungen
  • Viel Bewegung an der frischen Luft
  • Ausflüge, Tobestunden, Spielkreise im Miniclub
  • Tagesablauf und Struktur orientiert an den Bedürfnissen des Kindes
  • Gut funktionierende Vertretungssituation im Krankheitsfall der Tagesmutter
  • Fachliche Beratung und Vermittlung über abgebende Eltern und Kindertagespflegepersonal vor Ort

Qualifizierte Tagespflegepersonen

Insgesamt gibt es derzeit 14 qualifizierte Tagespflegepersonen, die über eine Pflegeerlaubnis des Jugendamtes verfügen.
Fortbildungen, Teilnahme an Vernetzungstreffen und Kooperation mit dem Jugendamt des Main-Kinzig-Kreises, dem hessischen Kindertagespflegebüro, den Kitas vor Ort und der Gemeinde Rodenbach sorgen für eine ständige Weiterqualifizierung.
Alle Tagespflegepersonen nehmen am hessischen Bildungsplan teil, sind geschult in "Erste Hilfe am Kind" und - was am Wichtigsten ist: sie haben viel Freude am Leben und Arbeiten mit Kindern!
Die hohe Anzahl Tagespflegepersonen bedeutet auch unterschiedliche Tagespflegefamilien und -strukturen und damit ganz individuelle und flexible Betreuungsformen. So können abgebende Eltern zusammen mit der Leitung der Kindertagespflege, Nicole Kunstein, eine für Eltern und Kind passende Betreuungsform finden.

Beratungsgespräch

In einem Beratungsgespräch äußern Eltern Ihre Vorstellungen und Wünsche zum Betreuungsumfang und Betreuungsrahmen, so dass gezielt Tagespflegepersonen empfohlen werden können.
Die letztendliche Entscheidung für eine Tagespflegeperson - oder besser Tagespflegefamilie - treffen die abgebenden Eltern selbst.
Denn nur, wenn man sein Kind in liebevoller Betreuung weiß, kann man ruhigen Gewissens seiner Arbeit nachgehen.
Diplom-Sozialpädagogin Nicole Kunstein steht dabei gerne mit Rat und Tat bei Fragen zum Betreuungsvertrag, den Fördermöglichkeiten oder zum Erstgespräch zur Verfügung.
Auch wenn sich während der Betreuungszeit Fragen oder Probleme ergeben sollten, kann auf ihre Hilfe zurückgegriffen werden.

Was kostet Kindertagespflege?

Nach vielen Jahren, in denen die Kostenbeiträge in der Kindertagespflege stabil geblieben sind, wurden mit Beschlussfassung im Kreistag am 25.10.2019 neue Kostenbeiträge für die unterschiedlichen Betreuungspakete verabschiedet.

Mit der neu verabschiedeten Satzung dürfen sich auch die Kindertagespflegepersonen über erhöhte Zuwendungen freuen, die der deutlich ausgeweiteten Qualifizierung und den gestiegenen Anforderungen Rechnung tragen. Außerdem wurde der sogenannte „Rechtsanspruch“ von 20 auf 25 Wochenstunden erhöht. Zu den Neuerungen und Möglichkeiten der Kostenbeitragsermäßigung berät Frau Nicole Kunstein, fachliche Leitung der Rodenbacher Kindertagespflege.

Seit dem 1. Januar 2020 gelten folgende Kostenbeiträge:

Wochenstunden

10h 15h 20h 25h 30h 35h 40h 45h 50h

Monatlicher Kostenbeitrag

70,- € 104,- € 139,- € 174,- € 208,- € 242,- € 277,- € 312,- € 346,- €

Viele Informationen rund um das Thema "Kindertagespflege" finden Sie auch auf dem Familienportal des Main-Kinzig-Kreises unter  http://www.mitkindundkegel.de.

Seite zurück Nach oben