Sprungziele
Seiteninhalt

Energieexperten informieren

Kostenlose Online-Vorträge im April zu Heizungstausch, Dämmung, Fördermittel, Photovoltaik und energetischer Sanierung


Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet auch im Oktober Online-Vorträge, um Verbraucherinnen und Verbraucher rund um das Thema Energiesparen zu informieren. Übers Internet verfolgen sie live und bequem von zuhause den Online-Vortrag und können den Expertinnen und Experten über einen Chat Fragen stellen. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter      Verbraucherzentrale-Energieberatung-Vorträge  möglich. Pro Vortrag können 500 Personen teilnehmen.


Online Fragestunde

Heizungserneuerung: Wie packt man’s richtig an?
Freitag, 01.04.2022, 12 bis 13:30 Uhr
Montag, 25.04.2022, 18 bis 19:30 Uhr

Vor dem Heizungstausch stellen sich viele Fragen: Welche Heiztechniken kommen für mein Gebäude in Frage? Welche Alternativen zur Ölheizung gibt es und wieviel Energie lässt sich sparen? Für was bekomme ich Fördermittel und wie beantrage ich diese? Bei der Suche nach der passenden Heiztechnik für Ihr Haus bieten sich vielfältige Lösungen an, immer mehr auch in Kombination mit Solarenergie. Auch andere innovative Lösungen sind inzwischen ausgereift und erfreuen sich zudem hoher Zuschüsse durch Förderprogramme des Bundes. In diesem Vortrag bekommen Sie eine echte Entscheidungshilfe und objektive Beratung.

Strom und Heizkosten in der Wohnung senken
Freitag, 01.04.2022, 12 bis 13:30 Uhr

Gerade in Zeiten steigender Energiepreise möchten viele Verbraucher den Strom- und Heizenergieverbrauch in ihrem Haushalt gern senken. Die Verbraucherzentrale erklärt, wie sie bereits mit einfachen Maßnahmen Kosten einsparen können.
Dabei werden die Unterhaltungselektronik, die Warmwasserbereitung und die Beleuchtung ebenso unter die Lupe genommen wie Großgeräte zum Kühlen, Gefrieren, Waschen und Trocknen. Außerdem wird erklärt, wie man die Effizienz der eigenen Heizung steigern und mögliche Wärmeverluste reduzieren kann.

Online-Fragestunde Solar
Montag, 04.04.2022, 18 bis 19 Uhr

Sie haben Fragen rund um das Thema Solar? Dann sind Sie bei unserer Fragestunde im April genau richtig. Unser Energieberater gibt zuerst eine kurze Einführung zum Thema Solaranlage. Danach sind Sie an der Reihe. Stellen Sie Ihre Fragen zu Anlagengröße, Komponenten, Speicher, Kosten, Instandhaltung, Ertrag, Meldepflichten und so weiter.

Lüftungsanlagen für den Neubau und Bestand
Dienstag, 05.04.2022, 17 bis 18:30 Uhr

Bei Neubau und umfassender Sanierung von Gebäuden stellt sich oft die Frage „Wie sinnvoll ist die Einbindung einer Lüftungsanlage und welche Vor- und Nachteile sind damit verbunden?“ In diesem Vortrag wird auf die Fragen eingegangen. Außerdem zeigen wir die verschiedenen Anlagentypen sowie die Unterschiede von dezentraler zu zentraler Lüftungsanlage auf und gehen auf individuelle Teilnehmerfragen ein.

Sonne tanken – Mit Sonnenstrom sauber Auto fahren
Dienstag, 05.04.2022, 18 bis 19 Uhr

Der Absatz von Elektro-Autos ist im letzten Jahr in Deutschland stark angestiegen. Und viele Kaufinteressierte und Besitzer fragen sich, wie sich wie sich ihr Elektro-Fahrzeug klimaschonend und am besten mit dem Solarstrom vom eigenen Dach laden können. Im Vortrag erfahren Sie, wie man den Solarstrom in das Elektro-Auto bekommt und wie hierbei das Zusammenspiel zwischen Photovoltaikanlage und Elektro-Auto gelingen kann. Im kostenlosen Online-Vortrag werden einige Aspekte beleuchten:

  • Welchen Anteil des Stroms für ein E-Auto kann die eigene Solaranlage überhaupt liefern?
  • Wie muss die Anlage ausgelegt sein?
  • Ergibt ein Batteriespeicher Sinn und worauf muss ich beim Kauf achten?
  • Welche Leistung benötigt meine Ladestation?


Wärmepumpe, Pelletheizung – Welche Heizung passt zu mir?
Donnerstag, 07.04.2022, 17 bis 18:30 Uhr

Der Markt an Heizungssystemen wird größer und die richtige Auswahl fürs eigene Haus ist nicht ganz einfach. Welches Heizsystem ist für mein Haus geeignet und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Gibt es auch Fördergelder und was muss ich dabei beachten?
 
Wege durch den Förderdschungel – Energetische Sanierung
Dienstag, 12.04.2022, 17:30 bis 19 Uhr

Viele Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer denken über energetische Gebäudesanierungen nach. Schön, wenn es dafür Unterstützung in Form von zinsgünstigen Darlehen oder Bargeldzuschüssen gibt. Was muss bedacht werden, um an die Fördergelder zu kommen und wie geht man sinnvollerweise vor? Mit diesem Online-Vortrag soll der Weg durch den Förderdschungel erleichtert werden.

Solarstrom von Balkon und Terrasse
Mittwoch, 13.04.2022, 18 bis 19:30 Uhr
Dienstag, 26.04.2022, 18 bis 19:30 Uhr

Für Mieter und Wohnungseigentümer eignen sich Stecker-Solargeräte zur Erzeugung von Strom zum Verbrauch im eigenen Haushalt. Im Vortrag wird erklärt worauf es ankommt, um am Balkongeländer, auf der Terrasse oder an der Hauswand Strom zu erzeugen und was vor dem Kauf eines Gerätes hinsichtlich Sicherheit, Genehmigung und Kosten zu beachten ist.

Wärmedämmung für mein Haus – Problem oder Chance?
Mittwoch, 13.04.2022, 18:30 bis 20 Uhr

Gut gedämmte Häuser sind erklärtes Ziel der Klimaschutzpolitik. Aber es grassieren auch viele kritische Bedenken. Sind sie begründet oder ist Wärmedämmung doch eine Lösung? Um bei steigenden Energiepreisen nicht frieren zu müssen, gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit: Das Haus gut einzupacken. Wenn weniger Wärme verloren geht, verbraucht die Heizung weniger Energie – egal ob Gas, Öl oder Heizstrom. Fakt ist aber auch: Bei energetischen Sanierungen werden auch Fehler gemacht. Im Vortrag widmen wir uns objektiv den häufigsten Vorbehalten gegenüber der Wärmedämmung. Neben den Grundlagen und Notwendigkeiten der Dämmung zeigen wir auch technische Möglichkeiten und deren Potenziale auf.

Schimmel in Wohnräumen
Donnerstag, 14.04.2022, 18:30 bis 20 Uhr

Gerade im Winter kann Schimmel in Haus und Wohnung zum Problem werden. Wird es schwarz hinter dem Schrank oder unter dem Fensterbrett, ist das nicht nur ein optischer Makel. Auch für die Gesundheit kann Schimmelbefall gefährlich werden.
Der Vortrag beleuchtet die verschiedenen Gründe für Feuchtigkeitsschäden wie Baumängel, eine unzureichende Wärmedämmung oder undichtes Mauerwerk. Auch die Rolle von Heizen und Lüften bei der Entstehung von Schimmel wird angesprochen. Neben den Ursachen und Risiken von Schimmel zeigt der Vortrag, welche Sanierungsmöglichkeiten es bei Schimmelbefall gibt und wie die Verbraucherzentrale Betroffenen helfen kann.
 
Heizkostenabrechnung verstehen, Energie sparen
Montag, 25.04.2022, 18:30 bis 20 Uhr

Die Heizkostenabrechnung ist für viele Menschen unverständlich. Daher fällt es oftmals schwer, zu bewerten, ob die eigenen Heizkosten zum energetischen Zustand der Wohnung passen und wie man im Vergleich zu seinen Nachbarn dasteht. Der Vortrag soll Aufklärung bieten, wie Heizkostenabrechnungen zu lesen und zu verstehen sind. Zudem zeigen wir Möglichkeiten auf, wie Heizkosten eingespart werden können.

Photovoltaikanlage – Ist das etwas für mich?
Dienstag, 26.04.2022, 17:30 bis 19 Uhr

Wenn im Sommer die Sonne vom Himmel strahlt, liegt der Gedanke nahe, diese frei verfügbare Energie auch zuhause zu nutzen. Möglich ist das für Privathaushalte entweder mit einer Photovoltaikanlage zur Erzeugung von Strom aus Sonnenlicht oder mit einer solarthermischen Anlage für Warmwasser und Heizung. Welches System wann mehr Sinn macht, wie die Gesetzeslage ist, wie rentabel die Anlagen sind und was unbedingt zu beachten ist – Antworten auf die Fragen erhalten Sie in diesem Vortrag. 

Ein Blick auf verbraucherzentrale-energieberatung.de lohnt sich, denn hier werden immer wieder neue Online-Vorträge angekündigt. Neben den Vorträgen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentralen auch individuelle Beratungen in Energiestützpunkten und bei Ihnen zuhause an. Mehr Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder kostenfrei unter 0800 – 809 802 400.

Über die Energieberatung

Die Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet das größte interessenneutrale Beratungsangebot zum Thema Energie in Deutschland. Seit 1978 begleitet sie private Verbraucher mit derzeit rund 600 Energieberatern und an mehr als 800 Standorten in eine energiebewusste Zukunft. Jedes Jahr werden mehr als 100.000 Haushalte zu allen Energie-Themen unabhängig und neutral beraten, beispielsweise Energiesparen, Wärmedämmung, moderne Heiztechnik und erneuerbare Energien. Die durch die Beratungen eines Jahres bewirkten Energieeffizienzmaßnahmen führen zu einer Einsparung an Energie, die einem Güterzug von 50 km Länge voller Steinkohle entspricht. Die Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.



Energieberatung
Energieberatung

Seite zurück Nach oben