Hilfsnavigation

Sprache
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rodenbacher Senioren auf der Mainschiffahrt
Weitere Auswahlkriterien »
 
 
 

Suchergebnis (8 Treffer)


Beginn der neuen Kurse

Wenn Sie neu in die Sprachkurse einsteigen möchten, sollten Sie sich vor Kursbeginn mit den Kursleitern in Verbindung setzen, die Ihnen gerne helfen, den für Sie richtigen Kurs auszusuchen. Jeder Kurs beinhaltet 10 Unterrichtsstunden.
Preise für die Kurse: 25.-€, U60 und Auswärtige 35.-€, (Preis bei mindest Anzahl 10 Personen)  » weiterlesen

21.01.2019

Die Lupe für den Zeitraum Januar-April 2019 jetzt herunterladen

Sie können die Lupe 01-2019 [PDF: 1,7 MB] von der Homepage der Gemeinde herunterladen.
Gedruckte Exemplare liegen bei den folgenden Stellen und Geschäften zur Abholung bereit:
In Niederodenbach – Rathaus, Gemeindebücherei, in den Filialen der Bäckerei Schöpf, Reinert Markt, bei der Bücherei Keese.
In Oberrodenbach finden Sie die Lupe im Schützenhof und beim Bäcker Kunzmann.

 » weiterlesen

21.01.2019

Fahrten Februar 2019

Wir bitten alle angemeldeten Teilnehmer die Halbtagesfahrt ESOC Darmstadt und die Fahrt zum Hessischen Rundfunk in den nächsten Tagen zu bezahlen. Vielen Dank!

 » weiterlesen

21.01.2019

Halbtagesfahrt ESOC Darmstadt

Das ESOC (European Space Operations Centre) ist das Kontrollzentrum der Europäischen Weltraumorganisation ESA - "Europas Tor zum Weltraum". Seit 1967 ist es für den Betrieb sämtlicher ESA-Satelliten, für die dazu notwendigen Bodenstationen und für das Kommunikationsnetzwerk verantwortlich. Das ESOC hat bislang über 50 Satelliten der ESA operationell betreut, wie Huygens, Mars Express, Rosetta, Envisat, Smart-1 und weitere. Auf einer interessanten Führung lernen Sie das Kontrollzentrum kennen. Gültige Ausweispapiere müssen von allen Teilnehmern mitgeführt werden!!!!
Die Fahrt ist ausgebucht. Bitte bezahlen Sie bis zum Mittwoch Dienstag 29.01.2019. Danach werden die Plätze an Nachrücker vergeben.

 » weiterlesen

21.01.2019

Fahrt zum Hessischen Rundfunk und zum Main-Tower in Frankfurt

Wie wird ein Fernsehstudio beleuchtet, wo arbeiten Radiomoderatoren und was bedeutet eigentlich „digitaler Hörfunk“? Wer sich fürs Fernseh- und Radiomachen interessiert, die Geschichte des Hauses kennen lernen und einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, kann beim Besuch des Hessischen Rundfunks in Frankfurt mehr erfahren. Nach einer Führung durch die Sendeanstalt steht noch ein Besuch auf dem Main-Tower, dem vierhöchsten Hoch-
haus von Frankfurt, auf dem Programm. Aus über 200 m Höhe bietet die Besucherterrasse einen atemberaubenden Ausblick auf Frankfurt und das Umland. Im Anschluss wollen wir noch eine Apfelweinwirtschaft besuchen.
Die Fahrt ist ausgebucht. Wir bitten um Bezahlung bis zum Dienstag, 12. Februar 2019. Danach werden die Plätze an Nachrücker vergeben.

 » weiterlesen

15.11.2018

Feierstunde: „25 Jahre Seniorenbeirat der Gemeinde Rodenbach“

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Rodenbach hatte zu einem Sektempfang und einer Feierstunde eingeladen. aus Anlass des „Silbernen Jubiläums“ trafen sich viele ehemaligen Mitglieder des Seniorenbeirates, Mitglieder des ...  » weiterlesen

02.09.2016

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten

Die von der Stadt Erlensee und dem Haus Rosengarten ins Leben gerufene Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten trifft sich immer am letzten Donnerstag im Monat (14-15.30 Uhr, Haus Rosengarten, Marktstube, Am Erlenpark 1, Erlensee) und ist offen für alle, die einen an Demenz erkrankten Angehörigen haben. Unter der Leitung von Wolfgang Kittel bietet sich in der Gruppe die Möglichkeit zum gegenseitigen Informationsaustausch. Die damit einhergehende verbesserte Kenntnis über wirksame Unterstützungs- und Förderangebote soll helfen, die erkrankte Person besser zu verstehen und zu betreuen. Der gemeinsame Alltag und die eigene Lebensqualität kann erheblich verbessert werden, da schon kleine Veränderungen, auf die man von alleine vielleicht nicht gekommen wäre, Erleichterung bringen können.

 » weiterlesen

Wohnberatung für Bürgerinnen und Bürger in Rodenbach

Das öffentliche Bewusstsein bezüglich „Älterwerden“ und „Wohnen im Alter“ hat sich verändert.
Heutzutage gibt eine Vielzahl individueller Möglichkeiten, diesen Lebensabschnitt aktiv zu gestalten und Unterstützung in Anspruch zu nehmen.
So lange wie möglich zu Hause bleiben zu können, ist einer der größten Wünsche, die Menschen für ihr Alter haben.
Zusammen mit Freunden und Bekannten in der vertrauten Umgebung zu sein und Nachbarschaft erhalten zu können, sind wichtige Voraussetzungen für eine gute Lebensqualität.
Was aber tun, wenn gesundheitliche Veränderungen und das Alter selbständiges Wohnen erschweren oder gar unmöglich machen?

Die Seniorenberatung der Gemeinde Rodenbach bietet hierzu Informationen und Unterstützung an.

 » weiterlesen
Seite: 1

Kontakt

Christine Fleiner
Seniorenberatung
Sachbearbeiterin
Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 11
Telefon: 06184 599-36
Telefax: 06184 599-56
christine.fleiner@rodenbach.de
Peter Rudolph
Seniorenberatung
stellvertr. Amtsleiter
Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 11
Telefon: 06184 599-22
Telefax: 06184 599-56
peter.rudolph@rodenbach.de

Sprechzeiten

Montag - Freitag 09.00 - 12.00 Uhr
Dienstag             15.00 - 18.00 Uhr