Hilfsnavigation

Sprache
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rodenbacher Senioren auf der Mainschiffahrt
Weitere Auswahlkriterien »
 
 
 

Suchergebnis (12 Treffer)


06.09.2018

Seniorenschifffahrt

Der Gemeindevorstand lädt alle Seniorinnen und Senioren (ab 70 Jahren) der Gemeinde ganz herzlich am Montag, 10. September 2018 zum diesjährigen Schiffsausflug ein. Startpunkt der diesjährigen Schifffahrt ist der Schiffsanleger in Maintal-Dörnigheim, von dort geht es dann mit dem Schiff in Richtung Frankfurt und wieder zurück. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 05. September 2018.

 

 » weiterlesen

06.09.2018

 RoSen-Café am Sonntag, 16. September 2018

Zu unserem RoSen-Café laden wir alle Rodenbacherinnen und Rodenbacher ganz herzlich in den RoSen-Treff. Das Team vom Seniorenbeirat verwöhnt Sie ab 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen.


"Wir freuen uns über Ihr Kommen !!"
RoSen-Treff, Hauptstrasse 26, 63517 Rodenbach

 » weiterlesen

RoSen-Cafe am Nussbaumfest

Seniorenbeirat Nussbaumfest 2018

 » weiterlesen

Beginn der neuen Kurse

Wenn Sie neu in die Sprachkurse einsteigen möchten, sollten Sie sich vor Kursbeginn mit den Kursleitern in Verbindung setzen, die Ihnen gerne helfen, den für Sie richtigen Kurs auszusuchen. Jeder Kurs beinhaltet 10 Unterrichtsstunden.
Preise für die Kurse: 25.-€, U60 und Auswärtige 35.-€, (Preis bei mindest Anzahl 10 Personen)  » weiterlesen

28.08.2018

Anmeldetag für die Fahrten ist Dienstag, 11.09.2018 (Achtung Fehler in der Lupe!)

Die Vergabe der Fahrten erfolgt telefonisch am Anmeldetag (11.09.2018), im Zeitraum von 9.00 bis 12.00 Uhr unter den Telefonnummern der Seniorenberatung (Tel. 59936 und 59922). Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anrufe vergeben. Jede Person darf maximal zwei Tickets bestellen. Wenn besetzt ist, muss erneut angerufen werden. Die Seniorenberatung wird die Anrufe so kurz wie möglich halten, damit die Wartezeiten verringert werden. Sind alle Listenplätze belegt, wird eine Warteliste angelegt. Wichtig ist, dass Anrufe vor 09.00 Uhr nicht entgegengenommen werden. Anmeldungen mit persönlichem Erscheinen vor Ort, per Fax oder per E-Mail werden ebenfalls nicht berücksichtigt. Wir bitten alle Senioren sehr herzlich, sich an diese Regeln zu halten, da wir ansonsten eine faire Vergabe nicht gewährleisten können. Abholung und Bezahlung der Fahrkarten kann am nächsten Tag erfolgen oder nach Bekanntgabe im Rodenbachkurier.

 » weiterlesen

17.08.2018

Die Lupe für den Zeitraum September-Dezember 2018 jetzt herunterladen

Sie können die Lupe 03_2018 [PDF: 1,2 MB] von der Homepage der Gemeinde herunterladen.
Gedruckte Exemplare liegen in den nächsten Tagen bei den folgenden Stellen und Geschäften zur Abholung bereit:
In Niederodenbach – Rathaus, Gemeindebücherei, in den Filialen der Bäckerei Schöpf, Reinert Markt, bei der Bücherei Keese.
In Oberrodenbach finden Sie die Lupe im Schützenhof und beim Bäcker Kunzmann.

 » weiterlesen

27.07.2018

Seniorenbeirat informiert sich über Nahversorgung in Oberrodenbach

Die Mitglieder des Seniorenbeirates staunten sehr, als sie im ehemaligen Reinert-Markt in Oberrodenbach vom neuen Eigentümer, Christian Kunzmann, in völlig renovierten und erheblich erweiterten Geschäftsräumen begrüßt wurden. Nicht nur eine Bäckerei, sondern ein kleines, feines Nahversorgungsgeschäft für den täglichen Bedarf präsentierte sich den Besuchern.
Seit über einem Jahr betreibt die alt eingesessene Bäckerfamilie Kunzmann aus Hasselroth nun ihre Oberrodenbacher Filiale in Eigenregie und beschäftigt dort zwei Mitarbeiter. Das führt nicht nur zu einem reichhaltigen täglich frischen Angebot an klassischen Backwaren wie Brötchen, Brot, Kuchen und Stückchen.
In modernen Kühltheken finden die Kunden auch Milch und Käseprodukte, Wurstwaren und leckere Brotaufstriche. Sogar eine kleine Auswahl an frischem Obst, Salat und Gemüse sowie Kartoffeln ergänzt das Angebot, wobei es sich fast ausschließlich um regionale Produkte handelt. In den erweiterten Räumen stehen in den Regalen Teigwaren, Mehl, Zucker und Kaffee sowie drei Tiefkühltruhen, die eine Auswahl an Pizzen, Fisch und anderer Tiefkühlware enthalten. Auch Wasch- und Putzmittel findet der Kunde hier, ebenso eine kleine Getränkeauswahl. Selbstverständlich kann man in der Kunzmann-Filiale seinen Lottoschein abgeben, die Post erledigen und Tageszeitungen sowie Zeitschriften erwerben.
Es ist also ein echter Minimarkt im Ortszentrum von Oberrodenbach entstanden, der allen Bürgern weite Wege erspart und schnelles Einkaufen ermöglicht.
Zu hoffen ist nur, dass die Bürger dieses Verkaufsangebot, - das jederzeit erwei-tert werden kann, - wahrnehmen, damit langfristig in OR weiter eingekauft werden kann.

Der Seniorenbeirat besucht die Bäckerei Kunzmann in Oberrodenbach

 » weiterlesen

03.07.2018

Gelungener Jazz-Abend mit »Petite Fleur«

Der Rodenbacher Gemeindevorstand lud alle Jazzbegeisterten in den Rodenbacher RoSen-Treff im alten Ortskern von Niederrodenbach ein und zahlreiche Besucher folgten der Einladung. Bei sommerlichen Temperaturen füllten sich die Bänke im gemütlichen Hof des RoSen-Treffes sehr schnell. Von der Seniorenberatung und dem Seniorenbeirat wurden den Gästen leckere Weine serviert und vom Grill gab es Würste vom Bratwurstkönig.

Das abwechslungsreiche Repertoire von Petite Fleur reichte von klassischen Dixieland-Nummern der Zwanziger Jahre bis hin zu Blues-Stücken mit schwäbischen Texten. Beim Konzert in Rodenbach traten sie als Quintett in folgender Besetzung an: Jürgen Jockel (Trompete, Kornett, voc), Charlie Starz (Git, Tenorbanjo, voc), Rudi Bläsing (Kontrabass), Harald Lange (Klarinette) und Hans-Wilhelm Kuhn (Drums, voc).
Die Seniorenberatung möchte sich noch einmal ganz herzlich bei den Mitgliedern des Seniorenbeirates bedanken, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter des Bauhofes, die für den Aufbau sorgten, an die Pfadfinder, die das Grillen übernahmen und an zwei Flüchtlinge, die in Rodenbach leben, die beim Abbau des Festes behilflich waren.

Petite Fleur Jazz im Hof 2018

 » weiterlesen

12.04.2018

Seniorenbeirat informiert sich beim Ordnungsamt

„Das war richtig informativ“ war der Tenor der Mitglieder des Seniorenbeirates Rodenbach, nach einer außerordentlichen Sitzung zusammen mit Mitgliedern des Ordnungsamtes.
Herr Rainer Ritter und Herr Alexander Lötschert kamen zusammen, um ihre Arbeit innerhalb der Gemeinde vorzustellen und Fragen zu beantworten. Nach einer informativen und abwechslungsreichen Vorstellung der Tätigkeiten des Ordnungsamtes, hatte der Seniorenbeirat Zeit, Fragen zu stellen. Erörtert wurden unter anderem Fragen zur Parkplatzsituation innerhalb Rodenbachs, Geschwindigkeitskontrollen innerhalb des Ortes, Gehwegreinigung im Sommer und im Winter oder zu Fahrradwegen in Rodenbach.
Der Seniorenbeirat dankte den Ordnungsamtsmitarbeitern für ihr Kommen und freut sich, dass die Mitarbeiter immer ein offenes Ohr für die Belange der Senioren der Gemeinde Rodenbach haben.

 » weiterlesen

22.03.2018

RoSen-Café und SOS-Rettungsdosen

Gut besucht war das RoSen-Café am Sonntag, 18. März 2018. Die „Wirtsleute“ Frau Punkert (rechts) und Frau Schukat (links) verwöhnten die Besucher mit Kaffee und selbstgebackenen Torten und Kuchen. Unterstützt wurden Sie von der Seniorenbeiratsvorsitzende Helga Schweitzer (mitte)

Man nutzte die Gelegenheit zum Verteilen der SOS-Rettungsdosen, die vom Seniorenbeirat als Spende den Rodenbacher Senioren zur Verfügung gestellt werden. Die Dosen werden auf Veranstaltungen des Seniorenbeirates verteilt und können auch im Seniorenbüro abgeholt werden.

 » weiterlesen

02.09.2016

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten

Die von der Stadt Erlensee und dem Haus Rosengarten ins Leben gerufene Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten trifft sich immer am letzten Donnerstag im Monat (14-15.30 Uhr, Haus Rosengarten, Marktstube, Am Erlenpark 1, Erlensee) und ist offen für alle, die einen an Demenz erkrankten Angehörigen haben. Unter der Leitung von Wolfgang Kittel bietet sich in der Gruppe die Möglichkeit zum gegenseitigen Informationsaustausch. Die damit einhergehende verbesserte Kenntnis über wirksame Unterstützungs- und Förderangebote soll helfen, die erkrankte Person besser zu verstehen und zu betreuen. Der gemeinsame Alltag und die eigene Lebensqualität kann erheblich verbessert werden, da schon kleine Veränderungen, auf die man von alleine vielleicht nicht gekommen wäre, Erleichterung bringen können.

 » weiterlesen

Wohnberatung für Bürgerinnen und Bürger in Rodenbach

Das öffentliche Bewusstsein bezüglich „Älterwerden“ und „Wohnen im Alter“ hat sich verändert.
Heutzutage gibt eine Vielzahl individueller Möglichkeiten, diesen Lebensabschnitt aktiv zu gestalten und Unterstützung in Anspruch zu nehmen.
So lange wie möglich zu Hause bleiben zu können, ist einer der größten Wünsche, die Menschen für ihr Alter haben.
Zusammen mit Freunden und Bekannten in der vertrauten Umgebung zu sein und Nachbarschaft erhalten zu können, sind wichtige Voraussetzungen für eine gute Lebensqualität.
Was aber tun, wenn gesundheitliche Veränderungen und das Alter selbständiges Wohnen erschweren oder gar unmöglich machen?

Die Seniorenberatung der Gemeinde Rodenbach bietet hierzu Informationen und Unterstützung an.

 » weiterlesen
Seite: 1

Kontakt

Christine Fleiner
Seniorenberatung
Sachbearbeiterin
Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 11
Telefon: 06184 599-36
Telefax: 06184 599-56
christine.fleiner@rodenbach.de
Peter Rudolph
Seniorenberatung
stellvertr. Amtsleiter
Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 11
Telefon: 06184 599-22
Telefax: 06184 599-56
peter.rudolph@rodenbach.de

Sprechzeiten

Montag - Freitag 09.00 - 12.00 Uhr
Dienstag             15.00 - 18.00 Uhr