Sprungziele
Seiteninhalt

Der aktuelle Seniorenbeirat

Seniorenbeirat 2016
Seniorenbeirat 2016

Glückwünsche vom Bürgermeister Klaus Schejna an die Vorsitzende
Helga Schweitzer und die neu gewählten Seniorenbeiratsmitglieder.

Amtsleiter Andreas Betz, die Seniorenberater Christine Fleiner
und Peter Rudolph gratulierten ebenfalls den Gewählten. 
Bild: Peter Felsmann

Seniorenbeirat

Im Jahr 1993 wurde erstmalig auf Grund eines Beschlusses der Gemeindevertretung Rodenbach ein Seniorenbeirat gebildet.

Er soll - wie die dazu erlassene Richtlinie festlegt - "die altersspezifischen Interessen der über 60-jährigen Einwohnerinnen und Einwohner Rodenbachs gegenüber den kommunalen Beschlussgremien vertreten" und wird jeweils für drei Jahre von den Seniorinnen und Senioren gewählt. Der Seniorenbeirat hält regelmäßigen Kontakt zum Gemeindevorstand und zu den Mitgliedern der in der Gemeindevertretung gewählten Parteien. Er bespricht mit der Seniorenberatung das von dieser vorgesehene Veranstaltungsprogramm für die Älteren und betreibt auch eigenständige Aktivitäten.

Seniorenbeiratswahl 2016

In der Woche vom 14. bis 18. November 2016 wählten die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger Rodenbachs (ab 60 Jahren) zum 11. Mal die Mitglieder des Seniorenbeirats.

137 Stimmzettel konnten ausgezählt werden. Es wurden 8 Personen in den Beirat gewählt, die in der konstituierenden Sitzung am 23. November 2016 aus Ihrer Mitte einen Vorsitzenden und deren StellvertreterInnen wählten sowie weitere Aufgabengebiete festlegten (siehe rechte Randspalte).

Der Gemeindevorstand, Bürgermeister Klaus Schejna und die Seniorenberatung gratulieren dem neuen Seniorenbeirat und wünschen eine gute Zusammenarbeit für die nächsten drei Amtsjahre.
Ein herzliches Dankeschön für die gute Kooperation und langjährige Mitgliedschaft geht ferner an den Seniorenbeirat der vergangenen Wahlperiode, insbesondere an Peter Felsmann, Rolf Geberbauer, Ursula Harms, Anna Maria Rech, Birgit Schneider und Gertrud Trageser, die aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierten.

Seniorenbeiratswahl 2019

Seniorenbeiratswahl 11.-15. November 2019
Der Gemeindevorstand, die Seniorenberatung und der amtierende Seniorenbeirat der Gemeinde Rodenbach laden ganz herzlich zur Wahl eines neuen Seniorenbeirates ein. Wahlberechtigt sind alle Rodenbacherinnen und Rodenbacher, die am 11. November 2019 das 60. Lebensjahr vollendet haben. Informationen zu den Kandidaten erhalten sie hier. Bürgermeister Klaus Schejna bittet die Rodenbacher Seniorinnen und Senioren zahlreich an der Wahl des neuen Seniorenbeirates teilzunehmen, und in der Zeit vom 11. bis 15. November im Rathaus, und am 12. November im Schützenhof Oberrodenbach, ihre Stimme abzugeben. Wie bei jeder demokratischen Institution ist es auch hier von Bedeutung welchen Rückhalt der Seniorenbeirat in der Gemeinde besitzt. Eine hohe Wahlbeteiligung wird den Mitgliedern des Seniorenbeirats zusätzliche Motivation geben, sich mit aller Kraft für die Anliegen der Rodenbacher Senioren einzusetzen.

Ort: Niederrodenbach Rathaus, Buchbergstr. 2
Termin: Montag-Freitag, 11.-15. November 2019
Zeit: Mo-Fr. 09.00-12.00 Uhr, Di. 15.00-18.00 Uhr

Ort: Oberrodenbach Schützenhof, Hanauer Straße 8
Termin: Dienstag, 12. November 2019
Zeit: 09.00-11.00 Uhr

Seite zurück Nach oben