Hilfsnavigation

Sprache
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Der alte Wehrturm (c)Felsmann

29.01.2019

Ökummunen-Frühstück im Januar

v.l.: Pater James, Bürgermeister Schejna, Pfarrer Schwarz, Pfarrerin Henningsen

Seit einigen Jahren treffe ich mich regelmäßig mit den Vertretern beider Rodenbacher Kirchengemeinden zu einem gemeinsamen Frühstück. Der Arbeitstitel dieser Treffen lautet „Ökummunen-Frühstück“, zusammengesetzt aus den Worten Ökumene und Kommune. Er soll unser Anliegen verdeutlichen: die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit der politischen Gemeinde und der beiden Kirchengemeinden vor Ort zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger. In den Gesprächen geht es um pragmatische Ansätze für das tägliche Zusammenleben; wir tauschen Erfahrungen und Informationen aus und finden gemeinsame Zielrichtungen. Beispiele der guten Zusammenarbeit finden sich zum Beispiel im Runden Tisch für ein Familienfreundliches Rodenbach, aus dessen Mitte heraus das Notinsel-Projekt entstanden ist.

Ihr

Klaus Schejna
Bürgermeister