Sprungziele
Seiteninhalt
18.10.2021

Heckenpflanzung mit interessierten BürgerInnen am 30.10.2021

Im Rahmen von Main.Kinzig.Blüht.Netz, dem Verbundprojekt des Landschaftspflegeverbandes und des Main-Kinzig-Kreises zur Förderung der biologischen Vielfalt im Kreisgebiet, wird am

Samstag, den 30.10.2021, ab 9.30 Uhr

eine naturnahe Hecke an der Grundstücksgrenze Bolzplatz Adolf-Reichwein-Straße mit interessierten BürgerInnen gepflanzt.

In der Vergangenheit stand dort eine ca. 10 m hohe abgängige Thujahecke, die Anfang diesen Jahres von der Gemeinde entfernt wurde.
Unter Anleitung der Projektbetreuerin für Rodenbach, Frau Dr. Eva Distler, werden die TeilnehmerInnen eine Hecke mit heimischen Gehölzen pflanzen.
Die Gemeinde wird den Standort mit entsprechendem Boden vorbereiten und die Pflanzen zur Verfügung stellen.

Den Interessierten wird gezeigt, welche Wildsträucher sich in unserem Raum für eine Hecke eignen, die als Grundstückseinfriedung ihren Zweck erfüllt und gleichzeitig als Lebensraum und Nahrungsquelle für Vögel und Insekten dient.
Zur weiteren Erhöhung der Artenvielfalt wird zudem ein Wildblumensaum eingesät und frühblühende Blumenzwiebeln gepflanzt.

Foto Pflanze
Foto Pflanze

Neben der Anleitung zur Artenauswahl und Pflanzung werden auch Tipps zur Pflege gegeben.
Ziel ist es, GrundstückseigentümerInnen zu motivieren, in ihrem Garten nicht nur monotone Thuja- und Kirschlorbeer- oder artenarme Liguster- und Hainbuchenhecken zu pflanzen, sondern die heimische Tier- und Pflanzenwelt durch eine vielfältige heimische Hecke zu fördern.

Das Projekt Heckenpflanzung bildet den Auftakt für ein weiteres Modul im Frühjahr 2022.
Hier sollen bei einem Rundgang durch Rodenbach naturnahe Grünflächen vorgestellt werden, die mit heimischen Wildstauden und Blumenwiesensaatgut angelegt wurden; dies soll ebenfalls zur Nachahmung im eigenen Garten anregen.

Zur besseren Planung möchten wir interessierte BürgerInnen bitten, sich bis zum 26.10.2021 bei Umweltberaterin Frau Silke Fees, zur Pflanzaktion anzumelden.

Silke Fees

Bauamt
Umwelt-/Abfallberatung

Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 31
06184 599-38
06184 50472
silke.fees@rodenbach.de
https://www.rodenbach.de/

Weitere Informationen zum Verbundprojekt finden Sie unter www.mainkinzigbluehtnetz.de.


Seite zurück Nach oben