Hilfsnavigation

Sprache
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Panorama Niederrodenbach

18.07.2018

Hohe Gefahr von Wald- und Flächenbränden in Rodenbach/Hessen

Helfen Sie Brände zu verhindern!

Feuerwehr Notruf 112

Aufgrund der derzeit anhaltenden hohen Temperaturen jenseits der 30 Grad und der anhaltenden Trockenheit besteht eine erhöhte Brandgefahr in den Wiesen und Wäldern.
Vor allem im Bereich von Kiefern und sandigem Boden ist das Gefahrenpotential sehr hoch.
Daher ist eine erhöhte Aufmerksamkeit durch die Besucher des Walds erforderlich.

Im Wald ist das Rauchen grundsätzlich nicht gestattet!

Von achtlos weggeworfenen Zigaretten geht die meiste Gefahr aus.
Weitere Gefahrenherde sind Flaschen und Glasscherben auf dem Waldboden.
Deshalb bitten wir Sie, den Wald sauber zu halten, um so die Waldbrandgefahr zu minimieren.
Das entfachen von Feuer außerhalb der ausgewiesenen Grillplätze ist nicht erlaubt.
Wird ein Feuer an einem Grillplatz entfacht, muss das Feuer bis zum Erlöschen beaufsichtigt werden.
Funkenflug ist hierbei unbedingt zu verhindern.

Wenn Sie einen Waldbrand bemerken, rufen Sie bitte sofort den Notruf (112) an.

Eine schnelle Bekämpfung des Brandherdes ist sehr wichtig um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern und den Schaden so gering wie möglich zu halten.
Dabei kommt es auch auf eine präzise Ortsbeschreibung an, um die Einsatzkräfte der Feuerwehr gezielt zum Einsatzort zu führen (Rettungspunkte, allgemein bekannte Parkplätze oder ähnliches zur Beschreibung nutzen).

Vielen Dank!

Rodenbach, den 04.07.2018
Der Gemeindevorstand
Im Auftrag
René Hermann