Hilfsnavigation

Language 

Panorama Niederrodenbach

24.11.2017

Hundefreilaufwiese als neues Angebot

Seit dieser Woche können Hundebesitzer an der Bulauhalle hinter dem Schützenhaus eine Hundefreilaufwiese als neues Angebot in unserer Gemeinde nutzen. Die eingezäunte Auslauffläche bietet viel Platz zum Toben und miteinander Spielen und ist jeder Zeit von außen zugänglich. Damit alles harmonisch abläuft, sollten Sie sich aber an ein paar Regeln halten:

  • Das Gelände ist ausschließlich dem Freilauf von Hunden vorbehalten. Andere Nutzungen wie Zelten, Campen, Lagerfeuer sind untersagt
  • Hunde dürfen nur mit Begleitung auf die Wiese
  • Kranke oder nicht geimpfte Hunde sowie läufige Hündinnen sind auf der Freilaufwiese nicht erlaubt

Ein entsprechendes Hinweisschild weist zudem darauf hin, den Hundekot gleich einzusammeln und in den vorgesehenen Abfallbehältern zu entsorgen ist. Wir bitten auch darum, die von Hunden gegrabenen Löcher wegen der Unfallgefahr gleich wieder zu verschließen. Die Gemeinde wird sich dann um die sonstige Pflege des Geländes kümmern.

Hundefreilaufwiese hinter der Bulauhalle

Ortslandwirt Hagen Römer hat sich in einem Gespräch mit mir positiv zu dem neuen Angebot geäußert; verbunden mit der Hoffnung, dass zukünftig die Hundefreilaufwiese und nicht die Felder, wie vereinzelt geschehen, zum Toben genutzt werden.

Ich bedanke mich beim Verein für Deutsche Schäferhunde Rodenbach, die das Projekt zu einem besseren Miteinander und sozialer Kontrolle untereinander begleiten wollen. Deshalb hoffe ich auf eine rege Nutzung der Hundefreilaufwiese und wünsche Ihnen und Ihren Hunden viel Spaß sowie nette Begegnungen!

Ihr

Klaus Schejna
Bürgermeister