Hilfsnavigation

Language 

Panorama Niederrodenbach

28.03.2018

Kriminalstatistik 2017 für Rodenbach

Kürzlich erschien die polizeiliche Kriminalstatistik für die einzelnen Kommunen im Bereich des Polizeipräsidiums Südosthessen.

Auch Rodenbach ist in dieser Statistik erfasst. Die Kriminalitätsrate in unserer Gemeinde ist auch aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der Polizei leicht gesunken. 

Insgesamt wurden für Rodenbach 314 Fälle erfasst.

Bei circa der Hälfte der erfassten Fälle handelt es sich um Diebstahl- und Betrugsdelikte oder Sachbeschädigung.

Im Bereich der Wohnungseinbrüche ging die Zahl leicht zurück.

Insgesamt wurden 11 Wohnungseinbrüche erfasst, hiervon fanden 3 Einbrüche tagsüber statt. 

Deshalb schadet es sicher nicht, wenn Sie als Nachbar ein wachsames Auge auf Nachbars Grundstück haben, wenn dieser zum Beispiel im Urlaub ist. Sprechen Sie Ihnen unbekannte Personen an, die Ihnen rund um Ihr Grundstück auffallen. Eine Kultur des Hinsehens und Handelns ist wichtig im Kampf gegen Kriminalität und für unser Zusammenleben.

Prävention spielt gerade bei Wohnungseinbrüchen eine wichtige Rolle. 

Herr Adelmann von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Hanau gibt Ihnen gerne Tipps und Informationen rund um die Einbruchsprävention.

Herr Adelmann steht Ihnen für Fragen rund um die polizeilichen Vorbeugungsarbeiten, insbesondere zu den Themen Schutz vor Kriminalität und Verbrechen unter der Telefonnummer 06181-100233 zur Verfügung. Herr Adelmann bietet auch kostenlose Hausbesuche rund um das Thema Einbruchsprävention an.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.polizei.hessen.de

Vorstellung stv. Leiter PST Hanau Deller
Vorstellung stv. Leiter PST Hanau Deller

© Gemeinde Rodenbach

Die aktuellen Zahlen wurden in einem gemeinsamen Gespräch mit der Polizeistation Hanau II erörtert. Dabei konnte der Leiter der Polizeistation, Herr Kraus, den neuen stellvertretenden Leiter, Herrn Deller, vorstellen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Deller und bin mir sicher, dass wir auch in Zukunft wie bisher mit der Polizeistation Hanau II gut zusammenarbeiten werden. 

Ihr

Klaus Schejna
Bürgermeister