Sprungziele
Seiteninhalt
04.01.2021

Neujahrsgruß

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

das Jahr 2020 war für alle ein besonderes Jahr und eine große Herausforderung.
Grund genug, um dem neuen Jahr hoffnungsvoll entgegen zu blicken.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes und gesundes neues Jahr 2021!

Da wir auch dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie mit Einschränkungen beginnen, vergessen Sie nicht, die Ihnen gebotenen Möglichkeiten der heutigen Technik zu nutzen.
Nehmen Sie noch einmal mehr den Hörer in die Hand, schreiben Sie eine kurze Textnachricht oder plaudern Sie per Video-Call, aber auch ein Brief oder eine Postkarte machen große Freude – nutzen Sie ein liebes, gesprochenes Wort, um Ihre Lieben in der Ferne ganz nah bei sich zu haben. Das tut uns allen gut.
In diesem Sinne möchten wir Ihnen das nachfolgende Gedicht nicht vorenthalten.

Ein Neujahrsvorsatz
„Ein liebes Wort kann Tränen trocknen,
hilft dem, der traurig und verzagt,
vom Schicksal aus der Bahn gekegelt,
sich nach dem Sinn des Daseins fragt.

Ein liebes Wort schenkt Herzenswärme,
gibt dieser, ach so kalten Welt,
das kleine Fünkchen Hoffnung wieder,
was mehr als Einfluss, Macht und Geld.

Ein liebes Wort wird Frieden stiften,
bringt jedem, was er so begehrt,
die ersehnte Engelskunde:
Ja, du bist mir etwas wert.

Ein liebes Wort will ich dir schenken
an jedem Tag im neuen Jahr,
der Macht der Liebe ich gedenken,
selbst wandelnd, was noch wandelbar.“

Von Reinhard Zerres

Bleiben Sie gesund!

Klaus Schejna                                                        Walter Geppert
Bürgermeister                                                         Vorsitzender der Gemeindevertretung

Seite zurück Nach oben