Hilfsnavigation

Sprache
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Panorama Niederrodenbach

29.05.2018

Verstärkter Einsatz zur Beseitigung von Gänsekot und Wasserpflanzen

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr den Besuchern des Strandbades wieder ein Badevergnügen mit hervorragender Wasserqualität anbieten können.

Das Strandbad ist ein Naturbadesee, bei dem man als Besucher mit Wasservögeln rechnen muss. Nachdem in den Jahren 2015 und 2016 kein Badebetrieb stattfinden konnte, haben diese den Badesee verstärkt als Revier auserkoren. Die bisherigen Maßnahmen zur Gänsevergrämung waren leider nicht gänzlich erfolgreich. Die Tiere halten sich vor allem in den Nachtstunden am Strandbereich auf und verkoten das Gelände.

Aktuell wird der Gänsekot so gut es geht früh morgens eingesammelt. Wir sind bestrebt, diese Aktivitäten weiter zu intensivieren und den Strandbreich sowie die Liegewiese in einen für alle Badegäste gewohnten Zustand zu versetzen.

Wasserpflanzen im Schwimmbereich werden noch Anfang Juni 2018 abgemäht!

Nach der letztjährigen Behandlung des Sees zur Herstellung einer guten Badegewässerqualität kommt es jetzt zu einem verstärkten Wasserpflanzenwachtsum, welches ein Indikator für die gute Wasserqualität ist. Die Wasserpflanzen sind demnach in einem Naturbadesee sehr wichtig, im Schwimmbereich sind die Pflanzen für den Badegast aber eher unangenehm.

Wir werden auch in diesem Jahr die Wasserpflanzen im abgetrennten Schwimmbereich auf einer Tiefe von ca. 2 Meter abmähen und aus dem Wasser zu entfernen. Die Maßnahme wird von Montag, den 04.06.2018 bis Dienstag, den 05.06.2018 stattfinden. Ein Badebetrieb ist an diesen Tagen daher nicht möglich. Wir erhoffen uns danach ein ungetrübtes Badevergnügen im Rodenbacher Strandbad.

Rodenbach, den 25.05.2018

Der Gemeindevorstand