Sprungziele
Seiteninhalt

A-Z mein Anliegen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Berechtigung zur Führung der Bezeichnung "Landwirtschaftliche Buchstelle"

Nr. 99135011067000

Leistungsbeschreibung

Die Berechtigung der Zusatzbezeichnung "Landwirtschaftliche Buchstelle" kann Ihnen als Steuerberater, Steuerbevollmächtigter, Rechtsanwalt und niedergelassenen europäischen Rechtsanwälten dann verliehen werden, wenn Sie umfassende Spezialkenntnisse in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen im Bereich der Land- und Forstwirtschaft nachweisen können.

An wen muss ich mich wenden?

An die Steuerberaterkammer Hessen.

 

Sie können das Verfahren auch über den Einheitlichen Ansprechpartner abwickeln.

Rechtsgrundlage

Fachlich freigegeben am

19.07.2013

Welche Unterlagen werden benötigt?

Antrag auf Verleihung der Bezeichnung "Landwirtschaftliche Buchstelle"

Welche Gebühren fallen an?

Die Kosten des Verfahrens betragen 180,00 Euro.

Anträge / Formulare

Für die Online-Antragstellung wurde eine separate Plattform entwickelt. Auf der sogenannten Dienstleistungsplattform können Sie Ihre Anträge elektronisch einreichen und vieles mehr! Gerne können Sie sich vorab ein eigenes Bild von der Anwendung machen ohne sich vorher zu registrieren. Nutzen Sie hierzu die Simulation. Um die Online-Antragstellung in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst beim Online-Antragsverfahren registrieren.
 

Online Antragsverfahren des Einheitlichen Ansprechpartners Hessen

Seite zurück Nach oben