Sprungziele
Seiteninhalt
25.08.2021

Bekanntmachung
Bundestagswahlen in der Gemeinde Rodenbach; Briefwahlempfehlung

Ankreuzen Wahlen 3
Ankreuzen Wahlen 3

Für die Bundestagswahlen besteht die Möglichkeit der Briefwahl.
Der Wahlbrief mit dem Stimmzettel (im verschlossenen Stimmzettelumschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein ist so rechtzeitig der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle zuzuleiten, dass er dort spätestens am Wahltag bis 18.00 Uhr eingeht.
Der Wahlbrief kann auch bei der angegebenen Stelle abgegeben werden.

Wir empfehlen von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch zu machen.
In den Wahllokalen kann es wegen der Hygieneauflagen zu längeren Wartezeiten kommen.
Wir bitten dafür um Verständnis.

Die Versendung der Wahlbenachrichtigungen an alle Wahlberechtigten erfolgt zentral über die ekom21.
Die Einlieferungen bei der Deutschen Post sollen ab dem 16.08.2021 und bis zum 27.08.2021 erfolgen. 
Den voraussichtlichen Beginn der Zustellungen können wir Ihnen nicht mitteilen, weshalb wir sie bitten von Rückfragen diesbezüglich abzusehen. 
Die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen durch die Deutsche Post AG hat bis spätestens 05.09.2021 zu erfolgen.

Folgende Möglichkeiten gibt es für die Beantragung von Briefwahlunterlagen:

Ein Antragsformular für Briefwahl befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung.

Dieses ausgefüllte Formular kann per Post, per Fax (Fax-Nr. 06184 599-56) oder per E-Mail (buergerbuero@rodenbach.de) gesendet werden.
Antragsformulare können auch in den Rathauspostkasten eingeworfen werden.
Auf der Vorderseite der Wahlbenachrichtigung befindet sich ein QR-code über den Briefwahlunterlagen über das Internet beantragt werden können.
Diese Beantragung ist auch über die Internetseite www.rodenbach.de möglich.
Zur eindeutigen Identifizierung benötigen wir hierfür für die Nummer des Wahlbezirks und die laufende Nummer des Wählerverzeichnisses.
Diese finden Sie im Kopf (links / oben) Ihrer Wahlbenachrichtigung.
Eine telefonische Antragstellung ist laut Gesetz nicht erlaubt.

Wahlberechtigte können die Briefwahl auch im Briefwahlbüro (Rathaus, Buchbergstr. 2, Zimmer-Nr. 4) beantragen.
Für den Besuch im Rathaus gelten die bestehenden Hygiene- und Abstandsregelungen.
Beim Betreten des Rathauses ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht.
Wir empfehlen eine vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 06184 599-16.

Die Öffnungszeiten des Wahlbüros im Rathaus sind:

Montag 08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr

Fragen und Informationen

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt unserer Gemeinde Buchbergstr. 2, 63517 Rodenbach,

Gido Puhl

Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Amtsleiter

Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 6
06184 599-17
06184 599-56
gido.puhl@rodenbach.de
https://www.rodenbach.de/

oder 

Bernd Weber

Bürgerbüro
Stellv. Amtsleiter

Buchbergstr. 2
63517 Rodenbach

Raum: Bürgerbüro
06184 599-13
06184 599-56
buergerbuero@rodenbach.de (Bürgerbüro)
bernd.weber@rodenbach.de (B. Weber)
https://www.rodenbach.de/

Weitere Informationen erhalten Sie auch im Themenportal Wahlen im Internet unter www.wahlen.hessen.de 
oder unter www.rodenbach.de.
Wenn Sie sich noch am Wahlabend über das Ergebnis der Wahl in Rodenbach informieren wollen, besuchen Sie das Wahlportal unter https://wahlen.votemanager.de/
Dort und auf unserer Homepage www.rodenbach.de werden die einzelnen Wahlergebnisse nach Wahlbezirken sofort nach ihrer Erfassung hochgeladen.

Rodenbach, den 25.08.2021

Der Gemeindevorstand

Im Auftrag
Gido Puhl




Seite zurück Nach oben