Hilfsnavigation

Sprache
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Der hell erleuchtete Weihnachtsbaum vor dem Rathaus
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Einbürgerung

Zuständige Behörde:

Ansprechpartner

Standesamt
Standesbeamtin
Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach
Raum:  4
Telefon:  06184 599-16
Telefax:  06184 599-56
E-Mail:  buergerbuero@rodenbach.de
E-Mail privat:  heike.geiger@rodenbach.de
Internet:  http://www.rodenbach.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Bürgerbüro
Sachbearbeiter
Buchbergstr. 2
63517 Rodenbach
Raum:  Bürgerbüro
Telefon:  06184 599-13
Telefax:  06184 599-56
E-Mail:  buergerbuero@rodenbach.de
E-Mail:  bernd.weber@rodenbach.de
Internet:  http://www.rodenbach.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Leistungsbeschreibung

Ausländer können unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. Im Regelfall müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:
  • Niederlassungs- oder Aufenthaltserlaubnis, Unions- oder Schweizerbürger
  • mindestens 8 Jahre Inlandsaufenthalt
  • Unterhaltsfähigkeit
  • ausreichende Deutschkenntnisse
  • staatsbürgerliches Grundwissen
  • keine Mehrstaatigkeit
  • nicht bestraft
  • Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung unseres Grundgesetzes, keine Anhaltspunkte für eine extremistische oder terroristische Betätigung

Für besondere Fallkonstellationen gibt es besondere Einbürgerungsgrundlagen, über die die Einbürgerungsbehörden und die unteren Verwaltungsbehörden beraten.

An wen muss ich mich wenden?

Einbürgerungsanträge werden von den Städten und Gemeinden mit mehr als 7.500 Einwohnern, ansonsten vom Landkreis entgegengenommen. Dort findet auch eine Erstberatung statt.

Einbürgerungsbehörden sind in Hessen die 3 Regierungspräsidien: Regierungspräsidium Darmstadt, Regierungspräsidium Gießen, Regierungspräsidium Kassel

 

Was sollte ich noch wissen?

Wo finde ich weiterführende Informationen?

Im Internetangebot des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport finden Sie Informationen zu den Einbürgerungsvoraussetzungen, den Rechtsgrundlagen und dem Verfahren einschließlich der erforderlichen Formulare; darüber hinaus wird dort eine Präsentation der Einbürgerungsgrundlagen angeboten:

Welche Gebühren fallen an?

Die Regelgebühr für eine Einbürgerung liegt bei 255,00 Euro, für miteinzubürgernde minderjährige Kinder bei 51,00 Euro.