Sprungziele
Seiteninhalt
13.06.2016

In Rodenbach traf Hessen auf Persien - Gemeinsames Kochen mit Flüchtlingen

Bei einem gemeinsamen Kochen „Quer durch Rodenbach“ trafen sich kürzlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte und Ehrenamtliche der Kunterbunt AG im evangelischen Gemeindezentrum, um gemeinsam mit Frau Philipp von der Evangelischen Frauenhilfe und unter Anleitung von Frau Savari Pour ein typisch hessisches und persisches Gericht zu zaubern.

Kochen mit Flüchtlingen im evang. Gemeindezentrum © Christine Empter
Kochen mit Flüchtlingen im evang. Gemeindezentrum © Christine Empter

Dabei kam neben dem Kennenlernen und fleißigem Rezepte austauschen auch der Spaß nicht zu kurz. In fröhlicher Runde entstand schließlich die für diese Region typische Grüne Soße mit Kartoffeln und aus Persien Salat olivie und Kuku.

Das Essen konnte anschließend als Buffet, welches von diversen deutschen und persischen Nachtischangeboten abgerundet wurde, gegen einen kleinen Beitrag von 4,50 € verkostet werden. Dieses außergewöhnliche Mittagsangebot nahmen über 30 Personen wahr. Selbst Bürgermeister Klaus Schejna ließ es sich nicht nehmen, in seiner Mittagspause die Essenskreationen zu probieren. So lautete sein Fazit: „Also die Kuku-Kartoffelplätzchen vertragen sich sehr gut mit der grünen Soße!“

Auch alle anderen Gäste waren von dem Mittagstisch begeistert. Frau Christine Fleiner vom Amt für Familie, Senioren und Soziales teilte deshalb mit, dass die Ehrenamtlichen der Kunterbunt AG in diesem Jahr ein weiteres gemeinsames Kochen anbieten werden. „Der Speisenplan wird bestimmt wieder einige Überraschungen beinhalten“, kündigte Christine Fleiner an und freut sich bereits heute auf die nächste gemeinsame Kochrunde „quer durch Rodenbach“.

 

Seite zurück Nach oben