Hilfsnavigation

Sprache
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Abfall der letzten Müllsammelaktion "Sauberhaftes Rodenbach"

Abfall von A - Z

Altglas

Glasscheiben aus Fenstern, Türen, Kleiderschränken etc.
Entsorgung: Abfallwirtschaftszentrum Hailer

Altkleider

Entsorgung: Altkleidercontainer oder bei Straßensammlungen von caritativen Einrichtungen

Verschiedene Standorte Altkleidercontainer
Abfallannahmestelle am Bauhof
Adolf-Reichwein-Schule
Altenzentrum
Katholische Kirche In der Gartel
Rewe Markt

Altholz aus dem Aussenbereich

Altholz der Kategorie A IV wie Fenster, Außentüren, Jägerzaun, Fensterläden, imprägnierte Gartenmöbel, Palisaden, Sichtschutzzäune
Entsorgung: Abfallwirtschaftszentrum Hailer

Altmetall

Öfen ohne Schamottesteine, Metallschrott, Alteisen
Entsorgung: Abfallannahmestelle am Bauhof, Sperrmüllstraßensammlung

Altöl

Entsorgung: Verkaufsstellen von Mineralölen (Tankstellen, Werkstätten, Supermärkte etc.)

Autobatterien

Entsorgung: Rückgabe beim Neukauf, Schadstoffmobil des Main-Kinzig-Kreises, Abfallannahmestelle am Bauhof

Autoreifen, sonstige Autoteile

Entsorgung: Reifenhandel gegen Gebühr

Batterien

Trockenbatterien und Knopfzellen nicht über den Restmüll entsorgen
Entsorgung: Einzelhandel/Vertreiber, Schadstoffmobil des Main-Kinzig-Kreises, Abfallannahmestelle am Bauhof

Bauschutt

Kleinmengen (bis 100 l) mineralischer Bauschutt (Ziegelsteine, Dachziegel, Beton, Keramikfliesen) ohne Holz, Gasbeton, Rigips, Kunststoffe, Glas
Entsorgung: Abfallannahmestelle am Bauhof

Gemischter Bauschutt mit Holz, Gasbeton, Plastik, Dachpappe, Glas, Erde etc. ohne Rigips
Entsorgung: Kleinmengen bis 10 m³ Abfallwirtschaftszentrum Hailer, Private Entsorgungsunternehmen (s. Internet oder gelbe Seiten)

Bioabfälle

Kompostierfähige Abfälle wie Speisereste und Lebensmittelabfälle, Eier- Obstschalen, Kaffeefilter, Teebeutel, Schnittblumen, Topfpflanzen, Kleintiermist, Sägemehl, Holzasche. Kleinmengen von Laub, Rasen-, Blumenschnitt, Wildkräuter und Kulturpflanzen
Entsorgung: Biotonne
Tipp: Nutzen Sie zur Verwertung von Gartenabfällen die Eigenkompostierung oder die Abfallannahmestelle am Bauhof

CD und DVD

CD's und DVD's können recyclet werden
Entsorgung: Abfallannahmestelle am Bauhof 

Elektrogeräte

Elektrogeräte wie Computer, Monitore, Drucker, TV-Geräte und Elektrogroßgeräte wie Waschmaschinen, Spülmaschinen, Herde und Kühlgeräte.
Entsorgung: Abholung durch die Firma AQA. Telefonische Anmeldung: 06051-9710-33333

Elektrokleingeräte wie Radios, Toaster, Staubsauger, Kaffeemaschinen, Bohrer oder Sägen.
Entsorgung: Abfallannahmestelle am Bauhof, Abfallwirtschaftszentrum Hailer

Feuerlöscher

Entsorgung: Fachhandel oder Wartungsdienst, Schadstoffmobil des Main-Kinzig-Kreises (max. 3 Stück pro Anlieferer) 

Gartenabfälle

Laub, Rasen-, Grünschnitt, Äste, Sträucher und Stämme bis 35 cm
Entsorgung: Abfallannahmestelle am Bauhof. Mengenbegrenzung 2 m³ pro Anlieferung. Größere Mengen können über die Kompostierungsanlage in Langenselbod entsorgt werden. Te: 06184-92720

Im Frühjahr und Herbst gibt es eine Grünabfallsammlung  im Holsystem. Hier können bis zu 5 Papiersäcke a 120 l und 2 m³ gebündelter Grünschnitt (ca. 2 Kofferraumladungen eines PKW-Kombi) pro Grundstück bereit gestellt werden. Papiersäcke sind bei nah und gut Becker (NR), Reinert-Markt und im Bürgerbüro für 50 Cent erhältlich. Termine siehe Abfallkalender 
Wichtig: Plastiksäcke und gelbe Säcke werden nicht mitgenommen!

Gelber Sack / Gelbe Tonne

Im gelben Sack werden ausschließlich Verkaufsverpackungen gesammelt. Hierzu gehören:
Kunststoffe: Margarine-, Joghurt- und andere Kunststoffbecher, Klarsichtfolien, Tragetaschen, Beutel, Weich-, Wasch- und Spülmittelflaschen, Obst-, Gemüse- und Fleischschalen, Styropor und sonstige Kunststoffverpackungen.
Verbundstoffe: Saft- und Milchkartons, Vakuumverpackungen (z.B. von Kaffee), Süßwarenverpackungen.
Aluminium: Deckel, Schalen, Folien und Dosen.
Weißblech: Dosen und Verschlüsse.
Haushaltsartikel sowie Dekorationen, Schüsseln, Spielzeug, Folien oder Baustoffe aus Kunststoff sind grundsätzlich Restmüll und gehören nicht in den Gelben Sack.
Weitere Informationen zum Verpackungsrecycling erhalten Sie unter
Recycling für Deutschland

Gelbe Säcke werden vom Entsorgungsunternehmen Veolia verteilt und können direkt am Sammelfahrzeug bezogen werden. Darüber hinaus sind sie bei nah und gut Becker (NR) und bei Reinert Markt (NR) erhältlich.
Gelbe Tonnen können direkt bei der Fa. Veolia unter der Telefonnummer 0800-0785600 angefordert werden.

Gemeindemüllsäcke ca. 50 l

Die amtlichen Gemeindemüllsäcke dienen der Entsorgung von einmalig auftretenden Restmüllmengen, die nicht mehr in der Restmülltonne untergebracht werden können. Die Gemeindemüllsacke sind bei nah und gut Becker (NR), Reinert-Markt (NR) und im Bürgerbüro für 7,65 Euro erhältlich. Der Müllsack wird neben die Restmülltonne gestellt und bei der regulären Restmüllabfuhr mitgenommen.
Die Bewohner der Wochenendgrundstücke sind verpflichtet, ihren Gemeindemüllsack während der Öffnungszeiten der Abfallannahmestelle am Bauhof dort abzugeben.

Glascontainer

Hohlglas, wie Getränkeflaschen und Konservengläser, ist nach Farben getrennt, in die entsprechenden Glascontainer zu geben (Weißglas, Braunglas und Grünglas). Blaues Glas gehört ins Grünglas.
Fensterglas, Glasbausteine, Spiegel, Drahtgläser, optische Gläser, kurz alle Spezialgläser, gehören nicht in die Altglascontainer, sondern sind über das Abfallwirtschaftszentrum in Hailer zu entsorgen.
Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger Rodenbachs, bei Überfüllung der Altglascontainer Ihre Flaschen nicht neben den Container zu stellen, sondern den nächstgelegenen Container  aufzusuchen. 
Standorte Glascontainer
Bitte  folgende Einwurfzeiten beachten: Werktags: 8.00 Uhr - 13.00 Uhr und 15.00 Uhr - 19.00 Uhr

Kork

Kork ist ein kostbares Naturprodukt, das zu neuen Produkten verarbeitet werden kann.
Entsorgung:  An der Abfallannahmestelle am Bauhof können Flaschenkorken, Untersetzer sowie Kork von Pinnwänden abgegeben werden. Im Kork dürfen keine Metall- und Holzteile enthalten sein. Kunst- und Klebestoffe dürfen nicht anhaften.

Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen

Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen gehören zum Elektroschrott.
Entsorgung: Abfallannahmestelle am Bauhof, Abfallwirtschaftszentrum in Hailer (max. 20 Stück pro Anlieferung - max. 100 pro Jahr).

Medikamente

Apotheken müssen keine Medikamente zurücknehmen.
Entsorgung: Restmüll, teilweise freiwillige Rücknahme in Apotheken. Bitte keinesfalls in der Toilette entsorgen.

Papier

Zeitungen, Zeitschriften, Druck- , Schreib- und Zeichenpapier, Pappe, Kartonagen, Werbeprospekte. Abgelöste Tapeten gehören nicht zum Altpapier, sondern zum Restmüll.
Entsorgung: Blaue Papiertonne, größere Papiermengen können im Abfallwirtschaftszentrum in Hailer abgegeben werden. 
Es besteht auch die Möglichkeit, von der Gemeinde gegen Gebühr eine zusätzliche Papiertonne zu erwerben.

Restmüll

Zur Entsorgung des Restmülls dienen die „grauen Restmülltonnen“, die in den Größen 60 l, 80 l, 120 l und 240 l von der Gemeinde zur Verfügung gestellt werden. Die Tonnengröße richtet sich nach der Anzahl der Grundstücksbewohner. Pro Bewohner werden 20 l Restmüll angesetzt. Zum Restmüll zählen insbesondere: Spül- und Putzlappen, Damenbinden, Slipeinlagen, Vogelsand, Kehricht, Staubsaugerbeutel, Tapeten, Fußmatten, Aktenordner, Fahrradschläuche und -mäntel, Lampen, Besen, Pinsel, Kunststoffteile, Kinderspielzeug und vieles andere mehr.

Sondermüll

Sechsmal jährlich werden in Nieder- und Oberrodenbach „Sonderabfall-Kleinmengensammlungen“ am Schadstoffmobil durchgeführt. Zum Sondermüll gehören: Farben, Lacke, Lösungs- und Reinigungsmittel, Chemikalien, Pflanzenschutzmittel, Frittierfett, Säuren, Laugen etc.
Entsorgung: 
Sonderabfall-Kleinmengensammlung am Schadstoffmobil des Main-Kinzig-Kreises
                      

Sperrmüll

Die Sperrmüllabfuhr wird auf Abruf durchgeführt. Die kostenlose Abholung erfolgt auf Voranmeldung im Bürgerbüro.
Sperrmüllsammlung auf Abruf

Windeln

Windeln von Kleinkindern und pflegebedürftigen Personen können in einem durchsichtigen Müllsack gesammelt werden und kostenfrei an der Abfallanahmestelle am Bauhof abgegeben werden.
Wichtig: Die für Verpackungsmaterial vogesehenen gelben Säcke dürfen nicht verwendet werden.

Kontakt

Silke Fees
Bauamt
Umwelt-/Abfallberatung
Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 31
Telefon: 06184 599-38
Telefax: 06184 50472
silke.fees@rodenbach.de
Karin Heinbuch
Steuerverwaltung und Abfallgebühren
Sachbearbeiterin
Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 41
Telefon: 06184 599-44
Telefax: 06184 50472
Karin.Heinbuch@rodenbach.de

Abfallberatung

Silke Fees
Bauamt
Umwelt-/Abfallberatung
Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 31
Telefon: 06184 599-38
Telefax: 06184 50472
silke.fees@rodenbach.de

 

Abfallgebühren, Neuanmeldung, Abmeldung, Behältertausch

Karin Heinbuch
Steuerverwaltung und Abfallgebühren
Sachbearbeiterin
Buchbergstraße 2
63517 Rodenbach

Raum: 41
Telefon: 06184 599-44
Telefax: 06184 50472
Karin.Heinbuch@rodenbach.de

Abfallgebühren Gemeinde Rodenbach

Straßensammlung Restmüll, Papier, Bioabfall

ESO Offenbacher Dienstleistungsgesellschaft
Telefon: 069-8065-4545
 

Deponien des
Main-Kinzig-Kreises

Abfallwirtschaftszentrum Hailer
Deponiestr. 4, 63571 Gelnhausen
Telefon:  06051-8898-0

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. :     7.30 - 12.00 Uhr
                   12.30 - 16.00 Uhr
Sa.:               7.30 - 12.30 Uhr


Kompostierungsanlage Langenselbold
Am Seegraben
Telefon: 06184-92720

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.:     7.30 - 12.00 Uhr
                  12.30 - 16.00 Uhr

Gelber Sack,
Gelbe Tonne

Firma Veolia

Reklamationen
Bestellung Gelbe Tonnen:
Telefon: 0800-0785600

Sperrmülltelefon: 06184 - 59939

Abfallannahmestelle

Am Bauhof
Oberrodenbacher Straße

Die Nutzung ist nur Rodenbacher Bürgerinnen und Bürgern gestattet. 

Sommeröffnungszeiten vom 07.03.2018 bis 27.10.2018

Montag bis Freitag: 
16.30 - 18.30 Uhr
Samstag: 
9.00 Uhr - 15.00 Uhr


Annahme folgender Abfallfraktionen:
Altkleider, Altmetall, Altbatterien, Autobatterien, Elektrokleingeräte, Energiesparlampen, Glasflaschen, Grünabfälle, Leuchtstoffröhren, mineralischer Bauschutt, Sperrmüll, Windeln

Schadstoffmobil MKK

Sonderabfall-Kleinmengensammlung

Termine:
03.02.2018, 19.04.2018
23.06.2018, 24.08.2018
27.09.2018, 07.12.2018

Standorte auf den Parkplätzen:
10.00 - 12.30 Uhr Rodenbachhalle
13.30 - 15.30 Uhr Südhanghalle 

 

Gelbe Tonne / gelber Sack

Reklamationen / Bestellungen
0800 0785600